ifolor Fotobuch

22. März 2013 von Steffi // 1 Kommentar

Ifolor ist einer der größten Online-Anbieter zur Fotoentwicklung. 7 Formate für Fotobücher werden von dem Unternehmen angeboten. Zwei Cover und drei Bindungen stehen dabei zur Auswahl. Der Preis beginnt bei 11.95 CHF.
Ein Fotobuch in der Deluxe Version, mit dem Mass A4 und 26 Seiten liegt bei 35.94 CHF. Die Erstellung dieses Formats haben wir für Sie getestet.

Bedienbarkeit und Bearbeitung

Die ifolor-Internetseite ist einfach aufgebaut und klar strukturiert. Die Tönung in Blau und Weiss erweckt einen fast himmlischen Eindruck. Der Downloadbutton ist leicht zu finden. Neben den typischen Betriebssystemen, wie MAC und Windows 7 stellt ifolor seine Software auch für Windows 8 Nutzer zur Verfügung. Der Download und die Installation sind sehr schnell durchgeführt, sodass die eigentliche Arbeit schnell beginnen kann.

Im ersten Schritt fragt die Software selbstständig, in welches Land das fertige Buch geliefert werden soll. Auch ein Buchtitel kann direkt vergeben werden. Die Auswahl der Fotobucheigenschaften, wie von gewünschter Größe und Form ist direkt am Anfang enthalten und die verschiedenen Möglichkeiten werden ansprechend erklärt. Viele Designvorlagen, schöne Coverdesigns und die zur Verfügung stehende große Anzahl an Cliparts machen eine Erstellung angenehm. Auch der Hintergrund kann für das gesamte Buch festgelegt werden. Die Seitenanzahl lässt sich jederzeit korrigieren.
Das Fotobuch wird entweder manuell oder mithilfe des integrierten Assistenten erstellt. Wir entschieden uns im Test für eine Mischung aus beiden Möglichkeiten. Beim Laden der Bilder wurden wir positiv überrascht. Die Bilder können einzeln, aber auch per zeitsparender Ordnerauswahl übertragen werden. Die Anzeige, ob die Anzahl der Bilder ausreicht oder zu viele Bilder ausgewählt wurden, ist ebenfalls positiv aufgefallen. So kann direkt eingestellt werden, ob eine andere Anzahl von Bildern pro Seite erwünscht ist, oder die Anzahl der Seiten insgesamt geändert werden soll. Allerdings gibt es keine Vorschau aller bereits geladenen Bilder. Eine Möglichkeit neue Fotos hinzuzufügen steht somit nicht zur Verfügung.

Der Fotobuchassistent fängt nach Aufforderung an, die Bilder in das Buch zu sortieren. Hilfslinien werden angezeigt, um ein späteres Nachbearbeiten zu erleichtern. Etwas störend sind die Hinweise betreffend der Auflösung, da diese nicht eindeutig genug sind. Bei kleinen Fotos erhalten Sie gar keinen Hinweis. Auch das die Buchmitte nur optisch dargestellt wird und der Assistent diesen Platz ohne Warnung nutzt, ist unschön. Dafür ist die Textvorschau direkt bei der Eingabe positiv. Der Bildausschnitt lässt sich zudem für jedes Foto einzeln anpassen. Fotos untereinander können nicht vertauscht werden, nur die Boxen. Dafür ist eine händische Nachbearbeitung kein Problem und die Rahmen lassen sich beliebig anpassen.
Bei jeder Änderung der Grundlagen, wie von Hintergründen oder Rahmen wird nachgefragt, ob diese für das ganze Buch, die Seite oder nur das vorhandene Bild angewandt werden soll. Dies ist angenehm, falls Sie sich später für ein anderes Design entscheiden möchten. Wenn das Buch fertig erstellt ist, wird noch einmal ein deutlicher Hinweis ausgegeben, welche Bilder nicht der Auflösung des Buches entsprechen und das eine Änderung im Nachhinein nicht mehr vorgenommen werden kann.

Bestellmöglichkeiten

Vor der Bestellung erhalten Sie eine Übersicht über das bestellte Produkt. Auch die Möglichkeit sich per Newsletter über Produkte informieren zu lassen steht zur Verfügung. Ifolor bietet Kreditkartenzahlung an, aber auch die Möglichkeit, per Lastschrift, Paypal oder Rechnung zu bestellen. Das Gutscheincodefeld findet der Nutzer schnell. Die Eingabe einer abweichenden Lieferadresse ist möglich. Das fertig designte Buch kann über Internet oder CD geordert werden. Die Übertragungszeit über das Internet dauert jedoch nur knapp eine Minute. Sofort nach der Übertragung wird die Auftragsbestätigung per E-Mail zugeschickt und lässt sich als PDF speichern.

Service und Lieferung

Von Montag bis Freitag 8 – 17 Uhr steht der Kundenservice bereit. Bei etwas komplizierten Anfragen per E-Mail kann eine Wartezeit anfallen. Im Test warteten wir sechs Tage. Leichte Fragen erhalten schnellere Antwort. In beiden Fällen ist die Hilfe zufriedenstellend. Aufgrund der fehlenden Ansprache in den E-Mails fühlen wir uns als Kunde nicht sonderlich hoch geschätzt, wir.vermuten eine Massenabfertigung. Die Liefergebühren liegen bei 4,90 CHF. Die Lieferzeit betrug 7 Tage. Eine Versandbestätigung wird zugeschickt, allerdings verwirrt der erneute Bestellbutton. Diesen empfinden wir als aufdringlich, solange die Qualität des Buches noch nicht bekannt ist.

Qualität

Die Verpackung besteht aus stabilem Karton, in einwandfreiem Zustand.

Das Fotopapier ist qualitativ hochwertig und lässt sich trotz seiner Stärke gut durchblättern, allerdings wirken die Fotos ein wenig unscharf, auch wenn die Qualität beim Bestellen in Ordnung war. Das Buch ist allgemein gut verarbeitet, bis auf eine nicht ganz so stabile Klebung der Mitte. Auch die Farben sind nicht so satt, wie in manch anderem Buch. Somit ist die Gesamtqualität akzeptabel, jedoch nicht hervorragend.

Fazit

Die einfache Bedienung, von Homepage und Software, hat im Test überzeugt. Der Arbeitsaufwand war gering, bis mittel und die angebotenen Hilfestellungen sehr gut. Auch an Vorlagen wurde nicht gespart. Das Buch wurde geliefert, wie bestellt. Der Service reagiert etwas träge, jedoch zufriedenstellend. Die Versandbestätigung mit erneutem Bestellbutton wirkt etwas aufdringlich. Vielleicht auch, weil das Endprodukt leider nur als durchschnittlich zu bewerten ist.


1 Kommentar zu “ifolor Fotobuch”

Hinterlassen Sie eine Antwort

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>