Fotorola Fotobuch

24. September 2013 von Steffi // 5 Kommentare

Besonders durch die vielen Zeitungs- und Onlineartikel, die Fotorola eine besonders verständliche Bedienung, simple Übersicht über die Optionen und trotzdem eine sehr gute Qualität der Produkte zuschreiben, wird man auf diese Seite aufmerksam. Auch in Testberichten wird die Internetseite hauptsächlich positiv bewertet und ihre Vorteile hervorgehoben.

Produktpalette bei Fotorola

Die Seite bietet insgesamt vier verschiedene Formate an, die für ein Fotobuch ausgewählt werden können. Das Cover des Buches lässt sich in glänzend oder matt bestellen. Die Preise beginnen bei 24,95 CHF für ein Buch der Größe 19 x 19 cm. Dafür können 28 Seiten mit Fotos gefüllt werden. Der maximale Preis beträgt 169,95 CHF für ein Buch der Größe 30 x 30 cm, dies entspricht 204 Fotoseiten.
Insgesamt bietet die Internetseite also nur ein sehr kleines, übersichtliches Angebot an Produkten. Lediglich Fotobücher und Kalender können bestellt werden.

Design der Seite

Die Anzahl der möglichen Produkte erhöht die Übersichtlichkeit der Internetseite und ihre Funktionen jedoch ungemein, weil es nur wenige Wahlmöglichkeiten, Extras usw. gibt. Auch im grundsätzlichen Aufbau der Internetseite ist alles sehr reduziert gehalten. Es gibt eine Topnavigation, die die verschiedenen Optionen anzeigt. Rechts und links an den Rändern der Seite sind keine zusätzlichen Auswahlmöglichkeiten oder Unterpunkte vorhanden. Zunächst überrascht die Reduziertheit der Seite. Ihre einfache, klare Struktur macht sie allerdings umso verständlicher. Auch das Design ist mit vorwiegend klaren, hellen Farben sehr minimalistisch gehalten. Durch die Einfachheit erscheint Fotorola auf den ersten Blick nicht wie eine Seite, auf der man etwas kaufen kann, da man von anderen Internetanbietern deutlich mehr Informationsflut gewohnt ist. Letztendlich überzeugt sie jedoch genau dadurch, dass es eben nicht so viele Inhalte gibt, die verwirren können.

Benutzerfreundlichkeit der Webseite

Nun zur Bedienung der Seite. Um ein Fotobuch zu bestellen, benötigt der Kunde keine bestimmte Software, die er erst downloaden müsste. Die Erstellung des Buches oder Kalenders erfolgt direkt online. Besonders bei der Erstellung des Produkts ist die Einfachheit dieser Seite angenehm. Die Benutzeroberfläche ist schlicht, wirkt aufgeräumt und klar strukturiert und hat dennoch ein modernes, ansprechendes und klares Design. Die vorzunehmenden Einstellungen und die wenigen Funktionen überfordern nicht, sondern vereinfachen die Bedienung und erhalten die Übersichtlichkeit. Die Erstellung eines Fotobuches kann mit oder ohne Registrierung stattfinden. Ich habe mich registrieren lassen, da sich das Buch dadurch als Projekt auf der Seite speichern lässt. Bei der Bearbeitung kann zunächst ein Thema ausgewählt werden. Auch hier beschränkt sich die Auswahl auf wenige, jedoch ausreichende und im modernen, ansprechenden Layout gehaltene Vorlagen. Insgesamt stehen zehn geschmackvolle Stile und 16 Layouts zu gängigen Themen zur Verfügung. Ich habe mich für das Thema Reise entschieden.

Hochladen der Bilder

Im Grunde ist die Vorgehensweise denkbar einfach. Man lädt seine Fotos auf die Website und wählt diejenigen aus, die im Buch aufgenommen werden sollen. Das Hochladen ist zum Beispiel über Dropbox, Facebook, Instagram und Skydrive möglich und hat bei mir nur ca. 1 Minute gedauert. Leider hat das Hochladen über die Dropbox bei mir trotz mehrerer Versuche nicht funktioniert. Erst als ich auf die kleine Kamera rechts unten im Bild geklickt habe, war es möglich Fotos aus einem Ordner vom PC hochzuladen. Ich fand es ein bisschen verwirrend, dass nur die vier genannten Optionen groß angezeigt werden und das Hochladen aus einem Ordner nicht wirklich als Option sichtbar ist.

Gestaltung des Fotobuchs

Laut Website wird man „Schritt für Schritt“ durch die Anwendungen der Seite geführt – Das stimmt auch. Man muss zwar die einzelnen Schritte nacheinander befolgen, es gibt jedoch keine genaue Arbeitsanweisung für die einzelnen Schritte, was bedeutet, dass man bei jedem Schritt immer selbst erkennen muss, was zu tun ist. Obwohl ich vorher bereits online Fotobücher erstellt habe, also kein Anfänger darin bin, fehlte mir eine Arbeitsanweisung auf den Seiten, die mich bei der Erstellung unterstützt und mir Sicherheit gibt, dass ich auch alles richtig mache. Da die Möglichkeiten aber wie gesagt begrenzt sind, findet man mit der Zeit auch selber heraus, wie alles funktioniert.


Eine schöne Option der Seite ist, dass man das Umschlagsbild modifizieren kann. Zudem ist es sehr einfach, einzelne Fotos aus seiner persönlichen Auswahl wieder herauszunehmen, wenn man sie doch nicht im Buch haben möchte. In einer Leiste oben ist zu sehen, wie viele Bilder man braucht um die Seite zu füllen. Da ich mehr Fotos als Seiten habe, werden automatisch mehrere Fotos auf eine Seite positioniert, so dass am Ende trotzdem alle Fotos verwendet werden können. Das Programm bietet einen ansprechenden, automatisch erstellten Vorschlag über die Anordnung der Fotos auf jeder Seite. Trotzdem wollte ich ein paar Änderungen machen. Leider sind die Fotos in der Fotoübersicht sehr klein. Um Fotos auf einer Seite im Buch bearbeiten zu können, öffnet sich nach klicken auf das Foto ein Pop-up. Die Bearbeitungsmöglichkeiten sind übersichtlich und begrenzt, die wichtigsten Optionen sind aber vorhanden. Es kann z.B. der Text im unteren Bereich bearbeitet werden, indem man auf das Textfeld klickt. Leider gibt es nur 3 Schriftarten und der Text wird automatisch unten positioniert.

Nachdem die Fotos automatisch verteilt und mit dem Text ergänzt wurden, dachte ich, dass ich nun fertig bin, weil man ja leider auch die Textfelder nicht verschieben oder die Position der Bilder verändern konnte. Dann habe ich aber entdeckt, dass es noch einen ‘Anpassen’-Button gibt.

Über diese Option, kann man die gewünschten Änderungen doch vornehmen. Grundsätzlich ist es also sinnvoll, zuerst alles grob einzustellen und einzurichten und danach die gewünschten Anpassungen vorzunehmen. Man muss aufpassen, dass man den ‘Anpassen’-Button nicht übersieht und einem so die Bearbeitungsmöglichkeiten entgehen. Man wird aber leider nicht darauf hingewiesen, dass sich nur dort die individuelle Anpassung der Fotos z.B. Zuschneiden, Einstellung eines Hintergrundbildes, die Positionierung von Texten und das Einfügen von Cliparts und Rahmen ermöglichen lässt. Die Auswahl von Cliparts ist groß, jedoch meiner Meinung nach etwas merkwürdig zusammengestellt. Ein Warnzeichen gibt Auskunft über eine mögliche schlechte Auflösung des Bildes. Die Anordnung der Fotos auf einer Seite, lässt sich über das jeweilige Template der Seite ändern.
Insgesamt kann ich sagen, dass ich das Fotobuch aufgrund der begrenzten Möglichkeiten sehr schnell fertig hatte. Dazu muss ich anfügen, dass es sinnvoll wäre, für Anfänger ein ausführliches Tutorial oder Beispielvideo zur Erstellung eines Buches auf der Seite bereitzustellen, damit man sich noch besser und einfacher zurechtfindet.

Bestellvorgang

Ist das Produkt fertig, folgt man dem Bestellvorgang. Dieser ist, wie auch alles andere, sehr einfach und verständlich und in simple Schritte gegliedert. Eine Bestellung wird nach Registrierung als Projekt angelegt und kann deshalb später erneut bestellt werden. Die Übertragung des Auftrages geht sehr schnell, da alle Fotos bereits vor der Erstellung des Produkts komplett hochgeladen wurden. Nach Übersendung des Auftrages bekommt man direkt eine Bestätigung per Mail und das Fotobuch kann per Rechnung oder Paypal bezahlt werden.


Leider bekam ich auf meine erste Frage an den Kundenservice von Fotorola keine Antwort. Erst als ich nach 10 Tagen erneut nachgefragt habe, gab es eine Antwort. Diese kam dann allerdings innerhalb von einer Stunde und die Antwort war sehr ausführlich und zufriedenstellend. Auch eine zweite Frage zu den Versandbedingungen, wurde schnell und zufriedenstellend beantwortet. So zeigte sich, dass man auch Produkte gesammelt verschicken kann, um somit Versandkosten zu sparen.

Versandkosten

Der Standardversand kostet 4,90 CHF, im Priority Versand 6,90 CHF. Der Versand ist allerdings nur innerhalb der Schweiz möglich. Eine Mail mit der Versandbestätigung erhielt ich drei Tage nach der Bestellung. Insgesamt dauerte es circa eine Woche, was vollkommen akzeptabel ist. Ich erhielt das Buch in einwandfreiem Zustand. Es war in einer Plastikhülle verpackt und der Versand erfolgte ich einem stabilen Karton ohne erkennbare Mängel.

Qualität des Fotobuches

Das fertige Produkt überzeugt durch hohe Qualität. Die Auflösung ist sehr gut, was mit Sicherheit auch daran liegt, dass bei Fotos mit geringer Auflösung eine Vorwarnung durch das Programm erscheint. Das Papier ist qualitativ hochwertiges Fotopapier von guter Stärke, das sich leicht blättern lässt. Das Papier ist auf den Innenseiten matt. Das Cover habe ich glänzend ausgewählt, was sehr gut aussieht. Die Farben wirken klar und natürlich. Die Verarbeitung des gesamten Buches ist sehr gut und die Klebung ist sauber.

Bei Fragen und Problemen kann über ein Formular oder direkt über eine E-Mail Adresse Kontakt zum Service von Fotorola aufgenommen werden. Es soll auch eine Kundenhotline geben, die man zwischen 9 und 18 Uhr anrufen könnte, jedoch lässt sich keine entsprechende Nummer auf der Seite finden.

Fazit

Alles in Allem kann ich nach dem Kauf dieses Fotobuches sagen, dass sich diese Seite für alle lohnen wird, die Wert darauf legen, auch bei reduzierten Optionen in der Erstellung ein qualitativ hochwertiges Produkt zu bekommen. Die Funktionen und die Produktpalette sind zwar begrenzt, alles Wichtige ist aber vorhanden und für Anfänger in der Erstellung eines Fotobuchs bestens geeignet. Für alle, die sich möglichst viele verschiedene Optionen und eine große Produktpalette wünschen, ist die Seite weniger geeignet.


5 Kommentare zu “Fotorola Fotobuch”

  1. JP

    miserabler service! Fotobuch vor über 2 Wochen bestellt und noch immer nicht erhalten. Keine Antwort auf meine emails und nie zurückgerufen…

    Antworten
    • Steffi

      Hallo Johanna,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Schade, dass der Service immer noch nicht besser geworden ist. In meinem Testbericht hatte ich ja auch geschrieben, dass ich keine Antwort erhalten hatte. Eine Service-Nummer ist auch nach wie vor nicht zu finden. Das kann man nicht Service nennen!
      Ich drück dir die Daumen, dass du dein Fotobuch bald erhältst, ansonsten kann ich beim nächsten Mal nur zu einem anderen Anbieter raten!

      Antworten
      • fotorola-Kundendienst

        Hallo Steffi

        Herzlichen Dank für Ihren Kommentar. Die Reklamation von JP können wir leider weder nachvollziehen, noch bestätigen.
        Einen Telefonsupport bieten zugunsten unserer niedrigen Standardpreise nicht an und haben die auf unseren Webseiten auch so vermerkt. Als günstigster Buchanbieter der (und aus der) Schweiz definieren wir uns über DEN günstigen Standardpreis der Schweiz.
        Darüber hinaus nehmen wir selbstverständlich jede Konsumentenanfragen sehr ernst und bearbeiten diese auch täglich. Im Gegensatz zu ALLEN anderen Anbietern auch an Wochenenden und Feiertagen.
        Darum möchten wir Sie bitten, zukünftig Kommentare wie “Schade, dass der Service immer noch nicht besser geworden ist” Abstand zu nehmen.

        Ihre fotorola

        Antworten
        • Steffi

          Lieber Fotorola Kundendienst,
          vielen Dank für den Hinweis zum Telefonsupport. Sobald ich erneut über Fotorola berichte, werde ich meine Bewertung zum Support aktualisieren, sofern sich da aus meiner Sicht etwas geändert hat.
          viele Grüße, Steffi

          Antworten
    • Fornach

      Kann ich gar nicht verstehen, hast du deine Bestellung auch abgeschlossen??? Bei mir hat alles super geklappt und das zum halben Preis! Manche Leute haben doch auch immer was zu meckern

      Antworten

Hinterlassen Sie eine Antwort

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>