Das Fotobuch im Miniformat

23. Mai 2013 von Steffi // Kommentar schreiben

Ein Fotobuch im Miniformat ist etwas Schönes, was Sie immer dabei haben können. Es ist handlich und passt sogar in die Handtasche – ideal für unterwegs, damit Sie Ihre Lieben immer bei sich haben.

Formate für Fotobücher im Miniformat

Minifotobücher gibt es in unterschiedlichen Formaten und von unterschiedlichen Anbietern. Das bekannteste und am weitesten verbreitete Minifotobuch ist etwa 10×15 cm groß. So groß sind auch die Standardfotos, die man sich drucken lassen kann. Ein solches Fotobuch im Miniformat gibt es beispielsweise bei CEWE, dem Marktführer im Bereich der Fotobücher. Aber auch bei anderen Anbietern und Discountern wie Aldi oder Lidl sind diese Formate erhältlich. Formate wie 18 x 18cm oder 15 x 20 cm werden oftmals ebenfalls angeboten.

baby Das kleinste Fotobuch ist wohl das von www.photoschnickschnack.de. Es ist lediglich 3,0 x 3,8 cm klein und eignet sich sehr gut als Schlüsselanhänger. 18 Fotos passen hier hinein. Es haben also die schönsten Erinnerungen Platz – und einen Schlüssel hat man immer bei sich. Besonders schick ist das kleine Täschchen, was es in unterschiedlichen Farben gibt, das als Cover um die Fotos herum gemacht wird.
Auch ein etwas größeres Fotobuch im Miniformat gibt es bei Photoschnickschnack. Dieses misst dann 5,5 x 7,5 cm und hat somit Handtaschenformat. Beide sehen schick aus und bieten eine schöne Dekorationsmöglichkeit, z.B. für das sonst vielleicht nicht so ansehnliche Schlüsselbund.

Die Seitenzahl variiert je nach Anbieter und je nach Größe des Minifotobuchs. Bei CEWE lässt sich das kleine Fotobuch auf maximal 74 Seiten zusammenstellen. Und das auch noch mit persönlicher Note durch unterschiedliche Gestaltungsmöglichkeiten und Designs.

Vorteile des Fotobuch im Miniformat

Der Vorteil eines Fotobuchs im Miniformat ist sicher, dass Sie es überall bei sich tragen können, da es in so gut wie jede Handtasche oder auch in die Jacken- bzw. Hosentasche passt.

Ein solches Fotobuch eignet sich auch gut als Mitbringsel, als kleine Aufmerksamkeit für Zwischendurch oder als Geschenk. Über bleibende Erinnerungen freut sich doch eigentlich jeder, erst recht, wenn sie in einer solche persönlichen Art wie der eines selbst gestalteten Fotobuchs im Miniformat kommen.

Gerade, wenn man nicht so viele Fotos zur Vefügung hat oder nicht warten möchte, bis man genug für ein größeres Exemplar zusammen hat, kann man auch Fotobücher im Miniformat zurückgreifen. So lässt sich z.B. der letzte Kindergeburtstag oder die Hochzeitsfeier in gedruckter Form festhalten.

Ein weiterer Vorteil ist der Preis. Denn Fotobücher im Miniformat sind deutlich preisgünstiger und bereits ab 5,00 € zu haben.

Nachteile des Fotobuch im Miniformat

Besonders viele Nachteile gibt es bei Fotobüchern im Miniformat eigentlich nicht. Es kommt natürlich immer darauf an, für was Sie ein solches Fotobuch nutzen möchten. Die begrenzte Seitenzahl (im Normalfall maximal 30 Seiten) könnte ein nachteiliges Kriterium sein. Natürlich sind die kleinen Fotobücher auch nicht in einer stabileren Ringbindung zu haben, sondern meist nur in Klebe- oder Heftbindung.

Fazit

Das Fotobuch im Miniformat ist eine schöne Alternative zu größeren Fotobüchern. Als Fotobuch-to-Go lässt es sich leicht in der Handtasche mitnehmen, taugt als kleines Mitbringsel für Freunde und Verwandte und bietet sich vor allem auch dann an, wenn man gerade nicht so viele Fotos hat, bspw. Fotos der letzten Geburtstagsfeier oder Schnappschüsse mit dem Handy. Mit dem ebenfalls kleinen Preis ist es auch gut für den knappen Geldbeutel.

Beitragsbild: © Clare Bloomfield / freedigitalphotos.net


Hinterlassen Sie eine Antwort

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>